29. Spieltag 2018 - 2019
Kreisliga A Ost
 
Spvgg Wutöschingen - FC Geißlingen
  2 : 4 (0:3)
       
Spielbericht:    
Tor
Minute
Torschütze
Scorer
0:1
15.
Bruno
0:2
32.
Pascal
Lukas
0:3
34.
Bruno
Martin
1:3
51.
Falletta
1:4
75.
Bruno
Felix
2:4
84.
Budde

Die Gastgeber übernahmen in der Anfangsphase das Kommando. In der 2. Minute zielte Christoph Brunner etwas zu hoch, 4 Minuten später fing Marc einen Schuss von Stefan Süß ab und konnte direkt einen Konter von Pasi einleiten, der aber schlussendlich hängenblieb. Die erste gute Möglichkeit hatte dann Eric, der aber nach Zuspiel von Martin nicht an Torhüter Mario Hartmann vorbeikam. In der 15. Minute ging dann Bruno auf und davon und erzielte den Führungstreffer für unsere Mannschaft. Kurz darauf die nächste gute Möglichkeit für Robin, dessen Ball landete aber auf dem Tornetz. In der 19. Minute setzte Domi seinen Schuss aus 20 Metern knapp neben das Tor, wenig später hatte Bruno die nächste gute Gelegenheit. In der 22. Minute scheiterte Pasi am Torhüter der Gastgeber, der den Ball aber abprallen ließ und den Nachschuss von Robin konnte gerade noch ein Abwehrspieler abblocken. Dann konnte sich Antonio Falletta den Ball erkämpfen und verzog auch nur knapp. Danach wurde ein Konterversuch von Pasi von 2 Abwehrspielern verhindert, im Gegenzug scheiterte erneut Falletta nur knapp. Auf der Gegenseite wollte Martin Bruno einsetzen, Schiedsrichter Schütz sah dabei aber eine Abseitsstellung. In der 32. Minute erzielte Pasi auf Vorarbeit von Lukas die 2:0 Führung für unsere Mannschaft, die dann Bruno wenig später nach geschicktem Pass von Martin auf 3:0 ausbaute. Bei den sommerlichen Temperaturen hielt sich unsere Mannschaft dann bis zur Pause etwas zurück und auch der Gegner brachte in dieser Phase nichts Nennenswertes mehr zustande.

Nach der Pause machte unsere Mannschaft dann wieder mehr Druck. Nach einem starken Doppelpass mit Pasi setzte Eric den Ball nur um Zentimeter am linken Toreck vorbei und Sekunden darauf vergab Bruno die nächste gute Gelegenheit. Das sollte sich dann aber rächen, denn beim anschließenden Konter erzielte Antonio Falletta den Anschlusstreffer. In der 54. Minute konnte Vogi einen Schussversuch von Patrick Budde gerade noch zur Ecke abfälschen. In der 65. Minute setzte Martin ganz geschickt den kurz zuvor eingewechselten Marco ein, dessen Schuss lenkte Torhüter Hartmann gerade noch über die Torlatte. Sekunden darauf versuchte es Martin dann selber, aber auch er zielte dann knapp über das Tor. Nach einem Freistoß auf der Gegenseite verfehlte dann Torsten Pietzke um wenige Zentimeter das Ziel. Nach Vorarbeit von Flex erzielte dann Bruno in der 75. Minute sein 3. Tor am heutigen Tag. Dann erkämpfte sich der eingewechselte Kevin den Ball im Mittelfeld, sein Zuspiel auf Domi vergab dieser dann freistehend. In der 84. Minute erzielte Patrick dann den 2. Treffer für die Gastgeber und Marc verhinderte wenig später ganz stark einen weiteren Gegentreffer. In der Nachspielzeit hätte Domi fast noch eine Tormöglichkeit gehabt, aber das Zuspiel von Bruno kam nicht an.

Fazit: Verdienter Sieg bei hochsommerlichen Temperaturen für unsere ersatzgeschwächte Mannschaft. Mit 3 Toren war natürlich Bruno Golic der Mann des Spiels.

Am kommenden Donnerstag gastiert die SG Niederhof-Binzgen bei uns. Gegen den Tabellenletzten sollten wir eigentlich einen Sieg vor den Augen, aber wir müssen erst einmal eine Mannschaft zusammen bekommen… (G.)