Neue Regelungen für das Training

!Wichtig zu beachten!
Die Vorstandsschaft hat sich dazu entschieden, dass der Verein FC Geißlingen zusätzlich 14 Tage abwartet, um das Geschehen zu beobachten.



Corona-Verordnung des Landes BW vom 14. Mai | Kinder- & Jugendtrainer:innen impfberechtigt!

17.05.2021 | 16:18 Uhr

Am 13. Mai wurde von der Landesregierung eine Neufassung der Corona-Verordnung beschlossen, die am 14. Mai bereits in Kraft getreten ist. Die neue Version sieht dabei unter bestimmten Voraussetzungen auch Lockerungen für den Amateursport vor. Wir konnten inzwischen die meisten Fragen mit dem Ministerium klären und nun unsere Vereine informieren. Zudem sind Kinder- und Jugendtrainer:innen ab sofort impfberechtigt. Weitere Informationen finden Sie am Ende der Meldung.

Neue Regelungen für den Trainingsbetrieb

Inzidenz über 100 (Bundesnotbremse – Regelungen wie bisher):
Bis 13 Jahre: 5er Gruppen im kontaktlosen Training, Trainer:in mit negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden)
Über 13 Jahre: Allein, zu zweit oder eigener Haushalt (kontaktlos)

Inzidenz stabil unter 100 (5 Werktage in Folge):
Bis 13 Jahre: 20er Gruppen (kontaktarmes Training)
Über 13 Jahre: 20er Gruppen (kontaktarm), Trainer:innen & Spieler:innen benötigen einen negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden). Ansonsten max. 5 Personen aus max. 2 Haushalten (kontaktarm)

Inzidenz stabil unter 50 (5 Werktage in Folge):
Bis 13 Jahre: 20er Gruppen (kontaktarm)
Über 13 Jahre: 20er Gruppen (kontaktarm), Trainer:innen & Spieler:innen benötigen einen negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden). Ansonsten max. 10 Personen aus max. 3 Haushalten (kontaktarm)

Alle Lockerungen und Verschärfungen müssen vom zuständigen Landkreis festgestellt und bekanntgegeben werden. Informieren sich Sie deshalb bitte unbedingt über die Homepage ihres Landkreises, was aktuell in ihrem Landkreis zulässig ist.

In Rücksprache mit dem Kultusministerium ist Fußball als kontaktarme Sportart anzusehen. Das bedeutet, dass im Rahmen der oben genannten Möglichkeiten ein fußballtypisches Training stattfinden kann. Dennoch ist auf und neben dem Platz, wo immer möglich (Unterbrechungen, Anstehen, etc.) auf den Mindestabstand bzw. die geltenden Hygieneregeln zu achten. Darüber hinaus ist auf alle Übungsformen mit längerem, engem Kontakt (z.B. 1gg1-Situationen, Standards, etc.) zu verzichten. Für den Übungs- und Trainingsbetrieb ist generell ein Hygienekonzept mit Datenerhebung zur möglichen Kontaktnachverfolgung erforderlich.

Geimpfte und Genesene zählen nicht zu der Gesamtpersonenzahl dazu und benötigen keinen negativen Corona-Schnelltest. Personen gelten 14 Tage nach der für den vollständigen Schutz notwendigen Impfung (meistens 2. Impfung) als geimpftGenesen gelten Personen mit einem positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate alt ist.

Quelle: https://freiburg.sbfv.de/nachricht/neue-regelungen-für-das-training

Unsere Aktiven


Aktuelles

Aktuelle NEWS


Alles klar bei den Aktiven für die kommende Saison
Marcel Kieliszek hat uns als Trainer der Ersten für eine weitere Saison zugesagt! Unser Wunsch der Vorstandschaft und des Kaptainteams ist somit in Erfüllung gegangen. Marcel, der über Jahre erfolgreich im Jugendbereich tätig war, musste sich erst auf den …
Gute Stimmung trotz Corona
Die Mannschaften des FC Geißlingen genießen nach wie vor die gemeinsame Zeit – heutzutage einfach per Video.
Die Gewinner unseres Adventskalenders!
Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Firmen und Gönnern bedanken, denn ohne eure Unterstützung hätten wir diesen großartigen Adventskalender nicht realisieren können. Und natürlich bei allen die mitgemacht haben, ohne euch kein Wir! Ihr seid die Besten! …